Enviromental Fighting

Datum: 
3 März, 2018 - 10:00 bis 18:00

Gefahrensituationen finden meistens in einer nachteiligen Umgebung statt. Im Gegensatz zum regulären Training ist es schmutzig, rutschig und voller Hindernisse, wie Möbel, Bäume oder ähnlichem. Trotzdem wird der Umgang mit solchen Situationen meist im Gym, Dojo oder in der Sporthalle geübt. Die Umgebung ist also sauber, eben, freigeräumt und häufig gepolstert. Allein das Training von drinnen nach draußen zu verlagern, löst dieses Problem aber nicht. Stattdessen müssen die Besonderheiten realer Orte in die taktischen Überlegungen mit einbezogen werden.

In diesem Seminar lernst Du, wie man mit den Benachteiligungen der echten Welt umgeht und diese zu seinem eigenen Vorteil einsetzt. Ob etwas eine Gefahr oder ein Werkzeug ist, hängt davon ab, wer es als erstes ausnutzt. Du kannst nur benutzen, womit Du auch umgehen kannst.

Das Gymnasium Osterbek stellt ein mehrstöckiges Gebäude, sowie weitläufige Außenflächen für die Übungen zur Verfügung. Auf dem Gelände werden die verschiedensten Umweltbedingungen innerhalb einer physischen Auseinandersetzung behandelt. Unabhängig von Selbstverteidigungsystemen oder Kampfsportarten ist dieses Seminar eine einzigartige Gelegenheit für Anfänger und Fortgeschrittene ihr Training in eine realistische Umgebung zu tragen und wichtige Fäähigkeiten zu erlernen.

  • Nutzung von Wänden, Möbeln und anderen Hindernissen
  • Bodenkampf auf Stein, Asphalt und Wiese
  • Verteidigung auf engstem Raum und auf Treppen
  • Verteidigung in der Dunkelheit und taktischer Einsatz von Lichtquellen
  • Bewältigung von Wettereinflüssen
  • Bewegung in Menschenmassen
  • Alltagsgegenstände als improvisierte Waffen

Anmeldung

Teilnahme ab 16 Jahren. Minderjährige benötigen für die Teilnahme eine Einverständniserklärung ihrer Eltern.
Es folgen weitere Schritte per E-Mail.

Haftung: 
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keinerlei Haftung. Teilnahme auf eigene Gefahr.
Ort: 

Gymnasium Osterbek
Turnierstieg 24
22179 Hamburg

Kosten: 
50 Euro, 40 Euro für Fight Gym-Mitglieder, 20,- Euro für Schüler des Gymnasium Osterbek -- 5€ Zuschlag bei vor Ort Zahlung - zzgl. 5,- Euro Gebühr bei Bezahlung vor Ort -
Referent: 

Martin

Martin
Krav Maga Advanced Instructor (DKMV)
Krav Maga Expert 1 (DKMV)
Kapap Instructor (BKA)
Equipment: 
Kleidung: Das Training erfolgt in Alltags- bzw. Straßenkleidung. Langärmlige Bekleidung wird empfohlen. Bei allen Klamotten ist mit starker Verschmutzung oder Beschädigung zu rechnen.
Trinken und Verpflegung
Anhänge: 
AnhangGröße
PDF Icon Einverständniserklärung.pdf97.52 KB
PDF Icon Flyer.pdf53.05 KB